Schlagwort-Archive: Zauberlyrik

valentienstag

schüttel einen kübel rosen
über den liebhabetag
bade in dem bunten tosen
das dir lauter liebe gab

pocht es hinter meinen rippen
thronst du auf vergißmeinnicht
heute stülpe ich die lippen
in dein valentinsgesicht

alle winde aus lavendel
alle wolken aus hawaii
götterfunken streichen händel
und ich drücke dich für zwei

oder:jazz

schütten einen küben rösen
über am wacholdertag
bad in bunten blütenwesen
liebe meint was sie dir gab

macht es herzchen pochen wippen
thront es in vergißmeinnicht
stülpe pudelrote lippen
in ein liebhabegesicht

wehen winde durch lavendel
wollen wolken nach hawaii
streicheln götterfunken händel
drücken wir uns beide zwei

© all rights reserved. Mark Max Henckel

karussell

ich wollte ich führe
einmal karussell
es drehte im kreise
und sauste ganz schnell
zum himmel hinauf
in luftige höh
damit ich die wälder
von oben besäh
und wieder hinab
durch rauschenden wind
vorbei an den menschen
die unten noch sind
die beine die flögen
durchs heitere blau
ich hielte mich fest
und ich wüsste genau
es wäre kein traum
ich könnte ja fliegen
mit kribbeln im bauch
die nachtigall kriegen
ich sähe zu dir
doch du sähest mich nicht
schon wär ich vorbei
und flöge ins licht

© all rights reserved. Mark Max Henckel

kuscheln

schmuse mich ins lala-land
welze mich danieder
küsse mich von geisterhand
streife meine glieder

schiebe mich ins federheu
wolle mich bedrücken
knete alles wieder neu
kratze meinen rücken

schenke aus dem grinsemund
glänze aus den augen
streiche meinen popo rund
erleuchte mich mit saugen

bedecke mich doch ganz mit dir
bezüngel örchenmuschel
tätschel hätschel und palpier
massiere und bekuschel

© all rights reserved. Mark Max Henckel

mein kosedings

mein augentrost
mein leuchtestern
mein rettungsfloß
mein drückegern

mein blumenwies
mein liebeslohn
mein freudegieß
mein sonnenstrom

mein nacktgebet
mein sahneklecks
mein streichelbeet
mein zauberhex

mein schnuppelschnack
mein pommelpu
mein zuckerzack
mein schmusedu

mein daunenschnee
mein sonnenfleck
mein sommerklee
mein kuscheldeck

mein gugelhupf
mein morgentau
mein lausezupf
mein herzeklau

mein popoklaps
mein strahlegrins
mein honigraps
dein wunderprinz

© all rights reserved. Mark Max Henckel

schmücke mich

schmücke mich
mit deinen lippen
wärme mich
mit deinem duft
nähre mich
mit deinem blicken
streichel mich
mit atmenluft

erkenne mich
in deinem lachen
fühle mich
in deiner hand
sehe mich
an deinen brüsten
zeige mich
im sonnenland

habe mich
an deiner seite
nehme mich
mit dir vorwärts
brenne mich
in deine seele
feiere mich
in dein herz

© all rights reserved. Mark Max Henckel

im walde

im wandere am moos entlang
und knackse über zweige
erachte auch die wipfel drob
in die ich niemals steige

ich freue mich am satten grün
am tirili der spechte
erspähe einen stolzen kauz
vergesse alles schlechte

ein hochsitz fault am ackergold
das rehlein stakst im dickicht
der ferne hund mauzt bellend bald
den fliegenpilz entdeck ich

hach wie alle sinne mir
bespielt werden vom leben
und 12 millionen sonnenstrahlen
durch äste glänzend schweben

wie alles sein im walde kreucht
und frieden in mir wurzelt
spazierend bin ich mir mein freund
in zauber reingepurzelt

© all rights reserved. Mark Max Henckel

esse kleine wolkenbällchen

esse kleine wolkenbällchen
trinke regenbogenlicht
singe ein paar sternenfunken
spreche sonnenkranzgedicht

schlummer in des mondessichel
lausche an den nachtigallen
ruhe auf den schattengipfeln
träume die aus sternen fallen

leuchten aus eintausend schnuppen
umschützt vom hohen himmelszelt
kometenschweife ziehen golden
aus der liebe in die welt

© all rights reserved. Mark Max Henckel

die schönste reise

zimt ist meine farbe
wind ist mein gepäck
ein vogellied mein pausenbrot
dein mund ist mein gebäck

erde ist mein schneckenhaus
licht ist mein getränk
meer mein kleines stilles glück
und du bist ein geschenk

mein kissen ist ein brombeerbusch
die welt ist eine scheibe
die schönste reise die ich mach
ist wenn ich bei dir bleibe

© all rights reserved. Mark Max Henckel