Kategorien
Lyrik

sommerhoch

schwellen rinnen an die sande
von den schippen her zum lande
wollen räusche überschlagen
auf den kronen schäume tragen
wehen lüste an die häute
fein gebräunte schicke bräute
bäumt der herrscher allen alls
seine hose bis zum hals
dann ist sommerhoch an elbe
und die liebe ist das gelbe

© all rights reserved. Mark Max Henckel

Schreibe einen Kommentar