Kategorien
Lyrik

schafft land fluss

im bügeligen sand
auf einer vogelhohen dün
spross noch ungetauschtes pfand
und wuchsen schneisen voller blühn

es kroch verkehr aus lauter blechen
schlangen meisen übers feld
wunden folgten an den bächen
und es zählten taschen geld

so entstand ein heer von feuer
und entschied sich aufzurauchen
in dem ländle hieß es heuer
so ein schmarrn kann man nicht brauchen

© all rights reserved. Mark Max Henckel

Schreibe einen Kommentar