Kategorien
Lyrik

sommerwinken

jeder sommer winkt einmal
aus einer lange reise
er hinterlässt gebräunte leut
fröhliche
und weise

im beispiel mich
wie ich ihm wink
zeiten wink ich ihm noch nach
bis eines tages vom september
mein vertrauen
in ihm brach

er war so freundlich
voller schön
voll des labens und mit sinn
und jetzt schwebt er in den süden
und am ende
ist er hin

doch ich kenne diesen ort
wo ich ihm finden will und kann
denn er lebt da mit dem frühling
ich besuch die zwei
mal wann

© all rights reserved. Mark Max Henckel

Kategorien
Lyrik

schlummerdings

die äugen
schließlich
werden gräu
die lider
sinken langsam
schlaff

des tages
hände
ballen heu
zum bette
mühen
hin und baff

© all rights reserved. Mark Max Henckel